Armando Ruinelli

Documento senza titolo

1954 geboren in Soglio

1970 - 1974 Hochbauzeichnerlehre in Zürich
1974 - 1976 Hochbauzeichner in Zürich
1977 - Autodidaktische Studien / freischaffend
1982 - eigenes Architekturbüro in Soglio
1995 - Mitglied des Schweizerischen Werkbundes (SWB)
1995 - 2008 Architektonischer Berater der Gemeinde Bondo
1996 - Eintragung im Schweizerischen Register A
der Architekten (REG.A)

2000 - Architekturbüro Ruinelli Associati Architetti SIA
Soglio mit Partner Fernando Giovanoli
2003 - Mitglied des Schw.Ingenieur- und
Architekten-Vereins (SIA)
2003 - 2012 Mitglied der Natur- und Heimatschutzkommission
des Kantons Graubünden
2008 - Mitglied des Bundes Schweizer Architekten (BSA)
Gastprofessor für Entwurf im Masterstudium,
Fachhochschule Biberach an der Riss (D)
2010 - Jurymitglied ICOMOS "Auszeichnung Historische
Hotels"
2011 - Mitglied im Vorstand des Bündner Kunstvereins (BKV)
2011 - 2012 Lehrauftrag im Masterstudium. Fachhochschule
Kaiserslautern (D)
2012 - Mitglied im Landesbeirat Baukultur+Landschaft,
Autonome Provinz Bozen-Südtirol
2013 - Mitglied im Gestaltungsbeirat für Architektur des
Landes Tirol (A)
2015 Dozent an der HTW Chur (CAS Weiterbauen im
Gebäudebestand)
Vorträge im In- und Ausland
Mitglied verschiedener Jurys von Architektur-
Wettbewerben
Mitglied der Arbeitsgruppe „Landwirtschaftliches
Konzpet für das Kloster St. Johann in Müstair